bot.FELLOWS und Fraunhofer

Das Fraunhofer IWU hat sich auf dem Kompetenzfeld Produktionssysteme eine internationale Reputation erarbeitet und entwickelt neue Verfahren, Technologien und Fabrikkonzepte für Trendthemen wie Ressourceneffizienz und Digitalisierung. Die Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen und die Rolle des Menschen in der Zukunft der Fertigung stehen im Zentrum der Forschung.


Anlagenkonzepte

Bedarfsanalyse: Wir führen systematische Prozessanalysen in Ihren Anlagen durch, welche Arbeitsplätze mit besonderen Verbesserungspotentialen gemäß Ihrer individuellen Motivation zum Einsatz von Automatisierung und MRK berücksichtigen. Zur besseren Akzeptanz der entwickelten Lösungen binden wir Ihre Mitarbeiter frühzeitig in den Entscheidungsprozess ein, bspw. über die Gestaltung gemeinsamer Workshops zur Entwicklung möglicher Lösungsideen.

Machbarkeit: Durch die Einbeziehung innovativer und zuverlässiger Lösungen können wir unseren Partnern Technologien nach dem neuesten Stand der Technik anbieten. Ob Griff in die Kiste-Lösungen, Softwareunterstützung oder online-Qualitätskontrolle: wir verwenden und entwickeln für Sie die Technologien von morgen.

Anlagenkonzept: Jede Anlage kann unterschiedlich gestaltet werden. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, erstellen wir unterschiedliche Konzepte der Prozess- und Arbeitsplatzgestaltung und bieten dazu bei Bedarf einen methodischen Vergleich der Lösungsvarianten. Haben Sie sich für eine Variante entschieden, bieten wir zudem Unterstützung in der Anlagenplanung und arbeiten mit zuverlässigen Partnern in der Sicherheitskonzeption und Risikobewertung zusammen. Damit das Risiko für den Anlagenbetreiber von Anfang an reduziert werden kann.

Simulation: Zur Absicherung der Planung sowie als Diskussions- und Bewertungsgrundlage bieten wir die Möglichkeit von Prozess- und 3D-Simulationen an. Damit lassen sich Arbeitsabläufe bezüglich ihrer Taktzeit nachweisen und eine Abschätzung der ergonomischen Belastung von Arbeitnehmern vornehmen. Durch diese zusätzlichen Analysen erhalten Sie frühzeitig die Möglichkeit geplante Arbeitsabläufe zu visualisieren. In Zukunft wird auch das Sicherheitskonzept per Simulation validierbar sein.

Labortest: Das Einbringen innovativer Technik in den Serienbetrieb einer Produktionslinie birgt das Risiko von Anlaufschwierigkeiten. Um diese zu verringern und Ihnen zusätzliche Sicherheit bezüglich der Zuverlässigkeit einer Anlage in allen Situationen zu geben, haben wir die Möglichkeit von Prototypentests bei Partnerunternehmen oder in unserer E3-Forschugnsfabrik. In unserer Zertifizierungszelle können Sie ab 2018 Ihre Komponenten nach sicherheitstechnischen Standards testen lassen.

Kundenapplikation: Beschaffung, Aufbau und Inbetriebnahme übernehmen zuverlässige Partnerunternehmen aus unserem Netzwerk. Wir begleiten den gesamten Prozess, von der Bedarfsanalyse bis zur fertigen Anlage gern - sprechen Sie uns an.


Zulassungsverfahren für MRK-Applikationen

Kraft-Druck-Messsysteme für kollaborierende Roboter

Die Zulassung von innovativen Robotersystemen stellt häufig eine späte aber hohe Hürde bei der Einführung in die Produktion dar.

Ein kernaspekt der Zulassung zur sicheren Verwendung, ist der Nachweis, dass das System bei einer möglichen Kollission Kraft- und Druckgrenzen einhält, die durch die ISO/TS 15066 beschrieben sind.

Ein System zum Nachweis ist das Kraftmesssystem der Firma GTE. Wir verfügen über ein solches System und das notwendige Knowhow, entsprechende Messungen zuverlässig durchzuführen.

Nutzen Sie unser Knowhow bei der Zulassung Ihrer neuen MRK-Anlage.


Benchmarking

Leistung, Sicherheit oder Nutzerfreundlichkeit - Wir finden den Benchmark!

  • Sie sind Anwender und auf der Suche nach dem passenden Roboter für Ihre innovative Automatisierung?
  • Sie möchten Hersteller-Angaben Ihres Cobot-Anbieters verifizieren?
  • Sie sind Roboter-Hersteller und möchten sich mit dem Markt vergleichen?

Wir unterstützen Sie bei diesen Herausforderungen mit unser langjährigen Expertise im Bereich Robotik, Mensch-Roboter-Kollaboration und Cobots. Sprechen Sie uns an, für Ihr individuelles Auftrags-Benchmarking oder nutzen Sie unsere Standard-Angebote:

  • Überprüfung der Sicherheitsfunktionen von Cobots (Kraft-/Leistungsgrenzen)
  • Aplikationsspezifische Eignungsprüfung (Simulativ oder im Testfeld)
  • Überprüfung der mechanischen Leistungsfähigkeit (Kraft, Geschwindigkeit, Genauigkeit)
  • Beurteilung der Nutzerfreundlichkeit